Bärentatzen

Bärentatzen

Zutaten (4 Personen):

220 g Mehl
70 g geriebene Mandeln
100 g Honig
1 EL Kakao
125 g Butter
1/2 TL Zimt
1 Messerspitze Nelken (gemahlen)
1 Prise Salz
Kochschokolade

Zubereitung:

Mehl, Mandeln, Kakao, Zimt, Nelken und Salz in eine Schüssel geben und vermengen. Honig und Butter nach und nach dazu geben. Die Masse gut vermischen und mit den Händen zu einen glatten Teig kneten.

Den Teig in eine Frischhaltefolie geben und im Kühlschrank ein paar Stunden bis ein bis zwei Tage rasten lassen.

Den Teig zu dünnen Würsten formen und in 2 cm große Stücke schneiden. Dann jeweils zu ca. Haselnussgroßen Kugeln formen.

Die Kugeln direkt auf dem mit Backpapier ausgelegten Blech eindrücken, damit die Bärentatzenform entsteht.

Bei 180° Grad ca. 10 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

Die Kochschokolade im Wasserbad schmelzen. Die abgekühlten Kekse der Reihe nach zur Hälfte hinein tunken.

Infos zur Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Dauer: 90 Minuten
Art: Kekse

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.