Eiernockerl

Eiernockerl

 

 

Zutaten:

300 g glattes Mehl
7 Eier
150 ml Milch
2 TL Butter (zerlassen)
etwas Öl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Schnittlauch

 

 

 

Zubereitung:

Für die Eiernockerl die zerlassene Butter, 3 Eier, Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben und mit der Milch gut verrühren. Solange rühren bis eine cremige Teigmasse entsteht – bei Bedarf noch Mehl / Milch dazugeben.

Einen großen Topf Wasser mit einer Prise Salz aufkochen. Den Nockerlteig durch ein Spätzlesieb in das kochende Wasser drücken bzw. wenn nicht vorhanden mit dem (Koch-)Löffel formen.

Die Eiernockerln solange kochen bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen (ca. 5-10 Minuten). Anschließend abseihen und kurz unter kaltes Wasser halten. Bei Bedarf ein paar Tropfen Öl dazu geben, damit die Nockerl nicht zusammenkleben.

In einer Pfanne etwas Butter erhitzen, die Eiernockerln hinein geben und darin schwänken.

4 Eier in einer Schüssel aufschlagen, verquireln und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Anschließend über die Nockerln gießen und so lange in der Pfanne lassen bis das Eigelb gestockt, aber noch nicht zu trocken ist.

 

 

 

 

Infos zur Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Dauer: 30 Minuten
Art: Hauptspeise

 

 

Tipps für die Zubereitung:

Mit gehacktem Schnittlauch garnieren.

 

 

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *