Osterlamm aus Germteig

Osterlamm aus Germteig

 

Zutaten:

1/2 kg Weizenmehl
60 g Butter
50 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1/4 Milch
1 Pkg. Trockengerm
ca. 1/2 TL Salz
1 Ei
Zitronenschale
Hagelzucker
Ei zum Bestreichen
Nelken oder Rosinen für die Augen

 

 

 

Zubereitung:

Für den Germteig die Milch leicht erwärmen. Zucker, Vanillezucker und Butter dazugeben und warten bis sich die Butter aufgelöst hat.

Das Mehl mit dem Trockengerm und Salz vermengen, anschließend die überkühlte Milch sowie das Ei dazugeben und mit dem Knethaken glatt rühren.

Teig an einem warmen Ort ca. eine halbe bis ganze Stunde rasten lassen. Dann noch einmal durchkneten und wiederum eine halbe Stunde gehen lassen. Dieser Vorgang kann auch öfter wiederholt werden. (Germteig wird so flaumiger)

Das Schaf lt. Fotos formen und anschließend mit einem verquirrlten Ei bestreichen, mit Hagelzucker bestreuen und die Augen in den Teig drücken. Anschließend ev. noch einmal ca. 20 Minuten gehen lassen und dann im Backrohr bei ca. 160°C 20-30 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit ev. Temperatur erhöhen bzw. das Blech drehen damit das Schaf eine schöne, gleichmäßige Farbe bekommt.

 

 

Infos zur Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Dauer: 120 Minuten
Art: Gebäck

 

 

Tipps für die Zubereitung:

Das fertige Osterlamm mit Staubzucker bestäuben.

 

 

Bilder Zubereitung:

Osterlamm aus Germteig Osterlamm aus Germteig Osterlamm aus Germteig

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *