Gemüsecurry mit Reisnudeln

Gemüsecurry mit ReisnudelnZutaten:

Lauch
Paprika
Zuckerschoten
Mungobohnenkeimlinge
1/2 EL gelbe Currypaste
150 ml Kokosmilch
Reisnudeln
Salz

 

Zubereitung:

Lauch, Paprika und Zuckerschoten in feine Streifen schneiden, mit den Mungobohnenkeimlingen kurz anbraten und anschließend in eine Schüssel geben. ½ EL gelbe Currypaste in etwas Öl anrösten und dann mit 150 ml Kokosmilch ablöschen. Die Reisnudeln 2 Min im kochendem Wasser kochen und dann abseihen. Das Gemüse in die Kokos-Curry-sauce geben und 1 ½ Min köcheln lassen. Zum Schluss die Nudeln unter das Gemüsecurry mischen und mit etwas Salz abschmecken.

 

Infos zur Zubereitung:

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Dauer: 30 Minuten
Art: Vegetarisch

 

Tipps für die Zubereitung:

Leichtes Sommeressen.

 

Bilder Zubereitung:

Gemüse Karotten Gemüsechurry Gemüsechurry

You may also like...

1 Response

  1. Annika sagt:

    Bei Reisnudeln sollte ich aufpassen. Beim letzten mal bekam ich Bauchkrämpfe von denen.
    Dennoch werde ich dieses Rezept mal ausprobieren und vielleicht nicht so viel davon essen, aber es klingt halt echt lecker 😀
    Hast es geschafft mich in Versuchung zu führen 😉 Hatte mir eigentlich geschworen das ich Reisnudeln in zukunft weg lassen werde.

    Gruß Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


%d Bloggern gefällt das: